Beratung

„Sich beraten schmälert nicht die Größe und zeugt nicht von Mangel eigener Fähigkeit, vielmehr ist sich gut beraten ein Beweis derselben.“

Balthasar Gracián

Einen Menschen mit Demenz über viele Jahre zuhause zu pflegen, ist eine große körperliche und psychische Belastung. Für die Erkrankten selbst, ist die Diagnose eine schwere Bürde.

Wer für andere sorgt, muss auch für sich selbst sorgen. Gönnen Sie sich ein persönliches Gespräch mit einem unserer qualifizierten Mitarbeiter. Im Vieraugengespräch können Sie Fragen stellen, Ihre Sorgen aussprechen, Ihrer Erschöpfung Raum geben. Wir helfen Ihnen, Möglichkeitsräume auszuleuchten, denn sie sind der Situation nicht so hilflos ausgesetzt, wie es sich anfühlen mag.

Wenn Sie kürzlich erst die Diagnose Demenz erhalten haben, sich in der Frühphase befinden, könnte es sinnvoll sein, psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen oder eine begleitete Selbsthilfegruppe zu besuchen. Gleichwohl wir auch hier persönliche Gesprächstermine anbieten, damit sie in dieser schwierigen Lebenslage nicht alleine sind.

Wir nehmen uns bei persönlichen Einzelgesprächen bis zu 90 Minuten für Sie Zeit und kommen auf Wunsch auch gerne zu Ihnen nachhause. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an einer begleiteten Selbsthilfegruppe. Selbstverständlich sind wir auch telefonisch für Sie da.